Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wer sich nicht bewegt, bemerkt seine Fesseln nicht, in denen er gefangen...

Mancher Mensch hätte eine völlig andere Weltanschauung,  wenn er sich denn die Welt wirklich angeschaut hätte.

Die Ladezeit der Seite kann je nach Prozessorleistung etwas länger dauern.

Bitte haben Sie ein wenig Geduld...


Assistent Robotmen 'Freddy' grüßt ganz lieb alle Besucher dieser Webseite

  © Clip erstellt für Awaks.info vom Grafiker Oliver Voss www.cgigalaxy.com

 


   

 

 

 

Liebe Besucher,

Sie befinden sich hier auf www.AWAKS.info

einer völlig freien, unabhängigen und nicht auf Commerz ausgerichteten Informationsplattform der NEUEN MEDIEN im Internet.

Diese Website und das damit verbundene Informationsnetzwerk ist von mir im Jahre 2008 geschaffen worden, um wichtige Informationen bereit zu stellen, die für uns alle von Nutzen sind und das völlig ohne "Gesichtsbuch".

Vor allem aber aus tiefem Respekt vor den Schöpfungskräften, die auch uns Menschen hervorgebracht haben. Wir haben unsere Existenz von diesen Naturkräften erhalten und sind im Gegenzug damit eine unverpfändbare Verpflichtung für diesen Planeten Erde eingegangen, der uns als Heimat anvertraut wurde.

Wohin Selbstsucht, Größenwahn, Gier und Ausbeutung und Unterdrückung führen können wir überall erkennen.

Die Welt steht Kopf und das nicht erst seit heute.

Alles Gute und Natürliche wird von einigen Machtcliquen aus finanziellen Interessen heraus massiv bekämpft oder getötet. Auf unseren Äckern wird Gift versprüht, wir erhalten Nahrung, die keine Lebensmittel mehr sind, überall Tierleid, Ausbeutung von Drittländern, Kriege, Menschenrechtsverletzungen.

Kein normal empfindender Mensch mit intaktem Gewissen kann hier tatenlos zusehen, wie auch diese Zivilisation durch einige wenige Despoten untergehen wird, wenn die Erdbevölkerung nicht bereit ist, aus ihrer eigenen Geschichte zu lernen und die Konsequenzen daraus zu ziehen.

Das mag sich jetzt für manchen sehr "monumental" und "abgehoben" lesen...doch ich bin der festen Überzeugung, wenn jeder (s)einen Beitrag leistet, können wir gemeinsam sehr viel bewirken. Bedenken Sie, dass auch der größe Ozean lediglich aus kleinsten Wassertröpfchen besteht.

Der Domainname A W A K S  setzt sich wie folgt, zusammen:

A genda   W issen   A ufklärung   K ooperation   S oziales

Der Buchstabe S am Ende darf gerne als E verstanden werden :)


AWAKS.info stellt für Sie  wesentliche und nützliche handverlesene Informationen bereit und ist an den verlinkten Webseiten, die hin und wieder auch auf fremde Shopseiten führen können, monitär nicht beteiligt.

www.AWAKS.info will Anregung schaffen, sich an verschiedenen Aktionen, Petitionen uvam. aktiv zu beteiligen und sich bestehenden gemeinnützigen Organisationen und Initiativen anzuschließen, getreu dem Motto:

Global denken, regional handeln.

Es ist die Grundlage für sinnvolle Expansion und ein Naturprinzip. So wächst schließlich auch jede Zelle von innen nach außen und doch kennt sie den gesamten Bauplan des gesamten Organismus.

Jeder Einzelne entscheidet mit seinen Handlungen und Unterlassungen, ob er Teil des Problems ist oder ein Teil der Lösung...und in welcher Welt, in welcher Art von Gesellschaft wir alle künftig leben werden und ob diese human und unter vernünftigen Lebensregeln gestaltet ist oder weiterhin ein Schauplatz von Kriegen, Verwirrung, Lügen, Krankheiten, Umweltzerstörung, Ausrottung von Tieren und Pflanzen und allgemeiner Tyrannei und Versklavung der Menschen weltweit.

Was seit der "Menschwerdung" auf dieser Erde geschieht ist eigentlich zum größten Teil eine Katastophe .... ein vom Menschen verwüstetes Paradies, das ihm als sein wertvollstes Geschenk und in bestem Zustand einst von der Schöpfung übergegeben wurde.

Immer noch bestimmen wenige Wölfe, was mit den vielen Schafen künftig geschehen soll. SIE persönlich sind aber kein willfähriges Schaf. Auch wenn es schrecklich simpel klingt, doch muß man sich das immer wieder selbst klarmachen:

Der unerschütterliche Gedanke an eine bessere, gerechtere Welt, der Glaube an den "Götterfunken" in allen Wesenheiten und der Respekt vor allem Lebendigen und Beseeltem, sollten Antrieb genug sein, als einzigartiges Individium mehr zu sein als ein "Verbraucher und Konsument", oder noch drastischer formuliert: "Müllproduzent und Ressourcenvernichter".

Oder, wie sehen Sie das im Gesamtergebnis ?

Wir müssen der scheußlichen Wahrheit ins Auge blicken:

Der Mensch nützt keinem Tier, keinem Baum, keinem Fels, keinem Stern..... ja nicht mal seiner eigenen Gattung bringt er hinreichend Liebe und Respekt entgegen, sondern versucht seit Jahrtausenden sich gegenseitig klein zu halten oder gar auszurotten ! Nicht einmal das niederste Insekt wäre zu so einer Dummheit fähig.

Umso mehr sind wir alle gefordert, uns zu überlegen, wie wir den angerichteten Schaden wieder gutmachen können und den Mitmenschen, der Flora und Fauna ein Segen sein können.

Es geht auch anders...Wir müssen der Umwelt nicht zwangsläufig zur Last fallen durch unsere milliardenfache Existenz. Wir können uns einfach weiter entwickeln, in technischer, als auch in wirtschaftlicher und spiritueller Hinsicht.

Es gibt so gute Alternativen, wie man wieder eine gesunde und vernünftige Symbiose mit allem was ist, herstellen kann.

Technisch sind wir weit fortgeschritten, doch unser Bewußtsein hinkt noch tunnelblickartig hinterher.

Doch, es ist noch nicht zu spät, eine Welt gemeinsam zu erschaffen, wie wir sie uns schon so lange sehnlichst wünschen.

Bringen Sie sich in die Gesellschaft ein, machen Sie sich schlau, geben Sie ihrer Meinung eine Stimme, warten Sie nicht auf bessere Zeiten.

Werden Sie in irgend einer Form aktiv. Friedlich, gewaltlos, effektiv. Jeder kann etwas dazu beitragen und wenn Sie nur einen Link weitergeben, ein paar Flyer verteilen.

Wer schweigt, stimmt (konkludent) allen bestehenden Zuständen zu.
Leider hat die "New-Age-Bewegung" hier viel Desinformationen in die Welt gebracht mit einer ziemlich verzerrten Karmalehre.

Auf dem Waldboden sitzen und meditieren, sich für Bewußtwerdung stark machen und an vielen Seminaren und Vorträgen teilnehmen ist wichtig. Allerdings nur ein Anfang, wie das Starten eines V8-Motors.

Es ist kein Ziel, es ist Voraussetzung, sich auf den Weg zu machen.

Allzu viele Menschen leben ein Leben in Hektik und Eile, haben sich künstliche Zwänge auferlegt, hausgemachte Probleme erschaffen und befinden sich ständig auf der Überholspur und glauben, sie würden sich bewegen und bemerken nicht, daß Sie sich mit ihren Gefährt auf der Hebebühne befinden und im Leerlauf drehen. Im Hamsterrad gefangen...

Sich dies einzugestehen nach vielen Jahren und Jahrzehnten bedarf großen Mutes zur Selbsterkenntnis.

"Es muß jetzt Kraft vom Volksgetriebe auf die Räder der Politik".

Wir müssen auf den Boden der Tatsachen gelangen, einen eigenen Standpunkt haben und sich öffentlich dazu bekennen und diesen auch sachkundig vertreten können, sonst wäre man wie ein Baum ohne Wurzel und würde beim kleinsten Stürmchen umfallen.

Dabei ist es nicht schlimm, eine gewisse Zeit eine falsche Meinung zu vertreten. Keine Meinung zu haben halte ich für viel schlimmer. Ohne zu denken einfach nur mitzulaufen ist gefährlich, auch wenn es für eine gute Sache ist.

Sich irren gehört zum Lernprozess und zur geistigen Weiterentwicklung.
Nur ein Standpunktloser ist manipulierbar und lässt sich vor jeden x-beliebigen (oft fragwürdigen) Karren spannen, wenn das ausgelobte, angeblich so edle Ziel nur irgendwie plausibel klingt, nicht wahr ?

"Mehr Wohlstand, mehr Wirtschaftswachstum, mehr Sicherheit usw." 

Sind dies alleinige Ziele einer Gesellschaft, die nicht durch Sitte und Moral untermauert sind, halte ich solche Parolen für brandgefährlich.

Wir Deutschen können ein Lied davon singen, wohin mangelnde Zivilcourage, das totale Abgeben von Verantwortung an Dritte und falsche Führer und das Fehlen des nötigen politischen Durchblicks führen kann....

Wir sind heute mehr denn je bereit, unsere Freiheit (und damit unsere Eigenverantwortung) aufzugeben für ein kleines Stück eingebildete Sicherheit, das uns mit allen Mitteln von oberster Stelle aus schmackhaft gemacht wird. Dabei ist doch ganz klar, wenn Schafe und Wölfe besprechen, was es zum Abendessen geben wird, was da auf den Tisch kommt !

Irgendwann wird auch diese Erde nicht mehr bestehen, das ist wohl jedem klar. "Werden und Vergehen", ein unendlicher Kreislauf. Doch bis dahin sollten wir mit dem Geschenk des Lebens achtsam umgehen und uns wie "Gäste" auf dieser Erde verhalten und Sorge für unsere Mitmenschen, Tiergeschwister, für Pflanzen, Boden, Luft und Gewässer tragen.
Denn wir und alle Professoren der Welt, sind nicht mal im Ansatz dazu fähig, auch nur einen Bruchteil Ursubstanz selbst zu erschaffen.

Daher müssen wir schützen, was wir für unser aller Lebensgrundlage unbedingt benötigen. Es liegt an uns Menschen, den Letzten der Nahrungskette, wie die Erde in einigen Jahrzehnten aussehen wird.

Ich lade Sie dazu ein, sich einzumischen..... machen Sie sich auch mal unbeliebt, wenn es nicht anders geht...Fragen Sie nach, wenn Ihnen etwas seltsam erscheint.... seien Sie kritisch, hartnäckig...beissen Sie sich auch mal fest wie ein Terrier am Hosenbein eines Einbrechers....

Glauben Sie nicht alles, was man Ihnen erzählt oder was in den Leitmedien, in der Massenpresse oder im Internet steht. Nur weil etwas gedruckt wurde und Buchstaben enthält oder es sympathische Moderatoren und Politiker von sich geben, muß es noch lange nicht wahr sein. Üben Sie zivilen Ungehorsam, wenn es sein muß.

Aber bitte friedlich und sachlich fundiert. Überdenken Sie Ihre Einkaufs- und Essgewohnheiten. Wieviel Leid, wieviel Blut klebt an Ihren Händen, wenn Sie zur Supermarktkasse gehen oder sich schon wieder ein neues Handy kaufen oder glauben, Sie müssten sich Tropenfrüchte einfliegen lassen, nur weil Sie so gut schmecken ? Denken Sie an die dabei entstandene Tierqual, Kinderarbeit, Ausbeutung armer Länder, Umweltverschmutzung, Energieverschwendung, Rohstoff-Raubbau usw.

Geben Sie Ihrer ureigenen Intuition wieder eine Chance. Wir glauben stets, unser Verstand könne Probleme lösen.... um genau zu sein, hat ein herzloses Denken unsere globalen Probleme erst geschaffen.... Nicht das EGO, sondern das höhere SELBST, diie innere Stimme, ist die einzige Stimme, der Sie blind vertrauen können.

Und wenn sie etwas hören oder lesen, das zwar gut klingt, aber es sich für Sie nicht wahr anfühlt, dann ist es meistens auch nicht wahr.

So einfach ist das."Die Seele weiß ..."

Aber Vorsicht: Wer die Wahrheit sucht, darf nicht erschrecken,

wenn er sie findet...

Es lohnt sich aber allemal, nach ihr zu suchen....

denn nur die Wahrheit ist das Tor zur inneren und äußeren Freiheit.

WAS TRANSPARENT IST, WIRFT KEINEN SCHATTEN !

Derjenige, der sie entdeckt hat auch über sich selbst, und der vielleicht Lügen (aus Angst und Gier) in die Welt gesetzt hat, wird frei von Schuld und Scham und kann danach ein freudvolleres Leben führen, wenn er sein Unrecht erkennt und die volle Verantwortung dafür übernimmt und Wiedergutmachung leistet. Bevor dies nicht geschehen ist, bleibt die Menschheit geteilt in zwei Gruppen: "Täter und Opfer"

Freie Wesen jedoch, die wahren Wohlstand haben, sind glücklich, liebevoll und halten Frieden. Solange wir aber noch selbst nicht friedlich sind, andere unterdrücken, eine gewaltvolle Kommunikation pflegen, Menschen und Tiere einsperren und foltern, Substanzen an ihnen testen...solange wir noch Qualfleisch essen, solange wir anderen keine Freiheiten zugestehen und Intoleranz üben, solange wir die Augen verschliessen vor dem Leid anderer, so lange wird uns DASSELBE angetan werden. Solange werden wir selber nicht frei sein ! Wir sind immer selbst der Feind und Ursache für solche Täter-Opfer-Kreisläufe. Das muss klar sein.

Wir dürfen daher andere nicht verteufeln, sondern müssen nach dem Warum fragen, üble Machenschaften aufdecken und die Ursachen dafür abstellen. Das geht aber nur mit Liebe und Konsequenz.

So einfach ist die (Welt)Formel.

Wenn Sie Informationen von FREIEN unabhängigen Medien bekommen, die Sie zutiefst erschüttern und erschrecken, prüfen Sie den Wahrheitsgehalt, die Fakten. Stellen Sie sich immer die Frage: WEM nützt es ?

Folgen Sie der Spur des Geldes...WER stellt es bereit, wie wurde es überhaupt erzeugt und wo wandert es hin ?

Dann werden die Hintergründe und die Drahtzieher offensichtlich.

Lassen Sie sich nicht verführen, "weichgespülten Medienlügen" zu glauben, nur weil es für Sie persönlich angenehmer ist und besser in Ihr eigenes Weltbild passt.

Oder schrauben Sie auch das rote Kontroll-Lämpchen an Ihrem Auto heraus, wenn sie auf Dauer rot leuchtet als Warnung für einen viel zu niedrigen Ölstand ?  Wohl kaum....

Viel Inspiration und neue Erkenntnisse wünscht Ihnen          

Gabriele Hönschel

www.AWAKS.info                                                                                               

 

 Hui, da kommt Mutti ....

 


  Verlinken Sie meine Website gerne überall weiter:

http://www.awaks.info

Sie können das AWAKS-Logo (Laufbanner) jederzeit dazu verwenden.

Es ist frei verfügbar. Ein "Urheberrecht" geltend zu machen, wäre unsinnig.

 

 

 

 


 

 

 www.AWAKS.info ist eingetragen bei www.Oeko.eu
 


 

Alle von mir erkennbar selbst verfassten Texte und alle ausgewiesenen Domains/Links dürfen nach Lust und Laune vervielfältigt und weitergegeben werden.

Copyright ist meiner Meinung nach etwas für Leute, die sich (berechtigt) abgrenzen müssen aus gewerblichen Gründen, weil sie von ihrer Musik, ihrer Kunst oder vom Verkauf ihrer Bücher und DVDs usw. leben müssen.

Es gibt aber leider auch immer Leute, die fühlen sich innerlich vermutlich so arm, so klein, dass sie glauben, sie würden "weniger" werden und sterben, wenn sie ihre Gedanken, Ideen mit anderen kostenfrei teilen.

Diese geistige Armut kenne ich persönlich nicht. Ein kluger Bauer wirft nicht nur 1 verschrumpeltes Samenkorn bei der Aussaat auf seinen Ackerboden, sondern Unmengen seines bestens Korns. Nur dann kann Fülle und eine reiche Ernte entstehen. Geiz mag bereichern, aber nicht reich machen spirituell betrachtet. Die Natur kennt nur Fülle und freie Energiesysteme..



Persönliche Beiträge von Ihnen, wie Leserbriefe, Weblinks, Fotos usw, welche Sie hier veröffentlicht haben wollen, können Sie per eMail oder Briefpost an mich einreichen. Es besteht allerdings kein Recht auf Veröffentlichung. Für sachliche Kritik bin ich offen und freue mich über Ihre Anregungen. Ich behalte mir vor, nur Links zu setzen, die weitgehend gemeinnützigen Charakter haben und für eine breite Allgemeinheit von Interesse sein können.

Ihre personenbezogenen Daten werden von AWAKS.info selbstverständlich vertraulich behandelt und wenn überhaupt, nur mit vorhergehender Abfrage und entsprechender Einwillgung von Ihnen dem Betreffenden weiter gegeben.

Es gelten dieselben Regeln, wie im normalen Leben und wie man das gerne selbst auch erfahren möchte. Auch wird dem Datenschutz - was meine Arbeitsweise betrifft -  Rechnung getragen.

Was davon jedoch der BND oder die NSA speichert und verwertet, darauf habe ich leider keinen Einfluß.


 

Die Free-Gif-Animationen / Pics auf meinen Webseiten stammen von:

www.123gif.de

www.animaatjes.de

www.clipart-kiste.de

www.der-talismann.de

www.freegifs.de

www.gif-bilder.de

www.gif-home.de

www.gifmania.com

www.issys-gifsammlung.de

www.oldskoolman.de

www.picgifs.com

www.rippenschneider.de

www.schwitty.de

www.smilys.net

www.smilies-Paradies.de

www.smilies.4-user.de

www.wiedhoff-media.de

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?